• Versandkostenfrei ab 250€
  • Sichere Versand
  • Schnelle Bearbeitung
  • Kompentente Beratung
  • Proben beim Partner möglich
  • Versandkostenfrei ab 250€
  • Sichere Versand
  • Schnelle Bearbeitung
  • Kompentente Beratung
  • Proben beim Partner möglich

Aberlour Double Cask 12YO | 40% vol

44,90 €
(1 l = 58,90 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung

Dieses Produkt enthält Alkohol!
Mit Ihrer Bestellung und der Einwilligung in unsere AGB bestätigen Sie, daß Sie das gesetzliche Mindestalter erreicht haben! Bitte sind Sie verantwortungsvoll beim Genuß dieses Artikels.

Produktinformationen

Art des Artikels: Single Malt Whisky

Hersteller: Aberlour Distillery Co. Ltd. Aberlour Banffshire AB 38 9PJ/GB

Alter: 12 Jahre

Limitiert: Nein

Herkunftsland: Schottland

Region: Highlands

Nettofüllmenge: 0,7l (700 ml)

Farbstoff: Ja

Kühlfilterung: Nein

Alkoholgehalt: 40 % vol

Rauchgehalt: Nein

Farbe: Goldener Bernstein bis Rubinrot

Fass: Ex-Bourbon- und Sherryfässer

Trinktemperatur: Zimmertemperatur

Trinkempfehlung: pur oder angetropft


Noosing Notes

Aroma: Weich, fruchtig und ausbalanciert mit Äpfeln.

Geschmack: Fruchtig und schokoladig mit Karamell und Ingwer.

Abgang: Wärmend und lang mit würzigen Akzenten.


Beschreibung

Der Aberlour Double Cask 12 Jahre überzeugt durch die Lagerung in traditionellen Eichenfässern und der Nachreifung in ausgewählten Sherryfässern. Die beiden Fasstypen geben dem Zitruscharakter die nötige Sanftheit und Weichheit um einen ganz besonderen Eindruck zu hinterlassen.


Destille

Die Aberlour Destillery musste eine recht wechselhafte Geschichte und einige herbe Rückschläge im Laufe ihrer annährend 200-jährigen Geschichte hinnehmen. 1826 gründeten James Gordon und Peter Weir einst die Destillerie mit dem Namen Aberlour, James Flemming gründete sie erneut, nachdem ein Feuer die Brennerei zerstörte. Leider fiel die Destillerie samt einem Großteil des bis dato produzierten Whiskys Ende des 19. Jahrhunderts erneut einem Feuer zum Opfer. Wie ein kleines Steh-Auf-Männchen ließ man sich im Hause Aberlour nicht unterkriegen, baute die zerstörten Bereiche wieder auf und zur Freude der Whisky-Fangemeinde, produzierte wieder den guten Aberlour Scotch. Ein Grund für das weiche und milde Aroma der Aberlour Whiskys ist das hiesige Wasser. Die Flüsse Lour und Spey bahnen sich unweit der Destillerie ihren Weg über Granitgestein, welches maßgeblich zum weichen Charakter des Wassers beiträgt. Über ein Leitungssystem gelangt es in die Brennerei, wo bereits die Gerste wartet. Gemälzt wird vor Ort schon lange nicht mehr, das übernehmen Firmen im Umkreis. Dafür wurde in den 1970er Jahren die Brennerei um eine Wash- und eine Spirit Still erweitert, um der steigenden Nachfrage an Aberlour Scotch gerecht zu werden.